Schlagwörter

,

Des Honigs Süße verdrießet, so man zuviel genießet. (Freidank, 13. Jh.)

Soviel ist sicher: Wir vertragen unverdrossen mehr als 15 Sorten Honig!

Nach dem gemeinsamen Besuch der Bienen auf dem Dach der CentrumGalerie im letzten Tageslicht und Toms ausführlicher Vorstellung des Honigs – seine Gewinnung und Verwendung, konnte am Buffet nach Herzenslust dem süßen Gold gefrönt werden. Neben den vielfältigen Geschmacksrichtungen der Honige, die im Wesentlichen von Dresdner Imkern stammten und für ganz besonders gut befunden wurden, gab es auch einiges an Honigzubereitungen und Backwerk zu probieren.

Nach unserem Honigfest sind wir sicher: Dresdner Honig macht glücklich!

Wir danken allen ImkerkollegInnen, die ihre eigenen Kostbarkeiten zur Verfügung stellten und der Umundu-Initiative für dieses wunderbare Festival!

Advertisements