Anfang Mai – Kraftwerk Mitte. Die STESAD hat Grund zum Feiern – 30 jähriges Jubiläum! 30 Jahre schon sind sie mit Sachverstand und Verantwortungsbewusstsein dabei, wenn in Dresden gebaut wird. Verantwortungsbewusst möchte die STESAD aber nicht nur beim Bauen sein. Um Dresden auch sonst als lebenswerte Stadt zu erhalten ist Nachhaltigkeit ein großes Stichwort bei den vielen Projekten. Schon viele Jahre finden auch Bienenvölker auf dem Firmengelände ein Zuhause – hier war einer der ersten BsB Imkerstandorte.

Beim Jubiläum wurden wir nicht nur mit einem Stellplatz für ein Bienenvolk, sondern mit einer großen Spendenaktion bei unserer Arbeit unterstützt. Die STESAD bat alle Gratulanten um eine Spende – und neben direkten Geldspenden erhielten wir auch die Einnahmen der Tombola. Über 2.500,00 Euro sind zusammengekommen – ausreichend für einige neue Stationen für unseren Bienenlehrpfad!

Ein riesengroßes Dankeschön an die STESAD, dass wir auserkoren wurden –  und natürlich auch an alle großzügigen Spender! Abgesehen vom finanziellen Gewinn hatten wir beim abwechslungsreichen und überaus passendem Programm von Operette und TJG übrigens auch viel Spaß.