Die beiden Jungimker mit ihrem Imkerpaten.

Die beiden Jungimker mit ihrem Imkerpaten.

Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt war ganz begeistert von der Idee, 2 Bienenvölkern ein zuhause zu bieten und konnte gestern feierlich den Stockmeißel an die beiden Jungimker Leila und Paul überreichen.

So summt es nun idyllisch im Striesener Hinterhof: Die WGJ hat bereits Blühwiesen auf einigen Ihrer Grünflächen angelegt. Diese werden nur zweimal im Jahr gemäht, damit die Insekten jede Menge Blüten vorfinden.

Das freut auch den Imkerpaten Konrad – Bienenweiden-Obmann des Sächsischen Imkerverbandes. Er sagt den beiden JungImkern eine gute Ernte voraus, da schon im Hof Linden und Götterbaum ein weiteres, gutes Nahrungs- (sprich Tracht-) Angebot bieten.

2 Völker für 2 Jungimker

2 Völker für 2 Jungimker

Werbeanzeigen